Rauch im Zimmer


Saison 2022 - Leider erhalten Hotelkunden vermehrt hohe Kreditkatenbelastungen bei Check-out. Vornehmlich bei den großen Casinohotels in Las Vegas/NV. Dort werden vereinzelt zwischen 300,-- USD, bis hin zu 3.000,-- USD belastet. Als Grund wird "Rauchen im Zimmer" angeführt. Angeblich sind die neuen Megaresorts mit automatischen Detektoren ausgestattet, welche Zigarettenrauch, sowie Marihuana erkennen können. Gänzlich ohne einen Alarmton gehen diese Informationen automatisch in das Abrechnungssystem des Hotels und wird am Ende des Aufenthaltes belastet. Daher meine Warnung: Tun Sie dies in keinem Fall! - Falls Sie unrechmäßig belastet werden sollten, klären Sie das am Besten vor Ort mit dem Hotelmanager (ggf. antanzen lassen). Sollte keine Einigung erzielbar sein, so halten Sie in jedem Fall Zeugen, sowie Namen, Datum und Uhrzeit aller Beteiligten fest. Alle Informationen müssen Ihnen schriftlich ausgehändigt werden. So haben Sie später etwas in der Hand für Ihren Rechtsanwalt bzw. für eine Klage gegen das Hotel. Hier unser Tipp: Sollten Sie (egal wo auf der Welt) ein Hotelzimmer mit Rauch oder Drogenduft öffen, so gehen Sie SOFORT zurück zur Rezeption um dies zu melden und um den Mangel nachweislich dokumentieren zu lassen. Lassen Sie sich auf keinen Fall mit irgendwechen Floskeln abspeisen, sondern bestehen Sie auf einen Zimmerwechsel. Verlangen Sie sogar ein Zimmerupgrade wegen den hierdurch erlittenen Unannehmlichkeiten. Ich hoffe, dass ich mit dieser Warninformation etwas zum besseren Gelingen Ihrer Hotelübernachtung/en beitragen konnte.