Antworten auf häufige Fragen

werden i.l.d. Jahres 2017 ständig ergänzt...


A

Adapter

Für USA und Kanada benötigen Sie für Ihre elektronischen Geräte einen Adapter von der Europäischen Norm auf "Flachstecker Nordamerika". Dieser liegt bei unseren Komplettreisen (Flug/Hotel/Mietwagen oder Wohnmobil) im Infopaket kostenfrei bei. Ihre Geräte passen sich i.d.R. automatisch der 110 V-Spannung an.


B

Breakfast inklusive?

Da wo es auf Angebot/Rechnung/Voucher draufsteht Antwort: " ja", da wo nichts vermerkt ist Antwort "nein".


Breakfast Erklärung

Von der Historie gesehen gibt es nur die reine Übernachtung mit bis zu 4 Personen im Doppelzimmer. So war keine Verpflegung mit einkalkuliert und oftmals auch nicht im Angebot. Die Nordamerikanische Frühstückskultur ist sehr ausgeprägt. Frühstückslokale gibt es zu Hauf in jedem Dorf. Beim Frühstück handelt es sich um eine Hauptmahlzeit und es werden oft schon am Morgen enorme Mengen an Lebensmittel vertilgt. Die Zeiten ändern sich und vor allem Touristen aus Europa haben diverse Mutationen bewirkt, welche wir nachfolgend kurz vorstellen wollen...

 

Breakfast Continental

Ein so genanntes "Continental Breakfast" dient zum schnellen Start in den Tag und kann lediglich aus einer Tasse Kaffee und einem Kaltgebäck bestehen. Viele Hotels bieten unter dieser Bezeichnung aber auch schon freiwillig ein erweitertes Continentales Breakfast an. In diesem Falle erhalten Sie ein wirklich gutes Frühstück mit einer warmen Komponente, bspw. Rührei. Die Sitzgelegenheiten sind meist rar, eng und es wird auf Pappe und Plastik serviert.

 

Breakfast American

Ein so genanntes "American Breakfast" besteht aus mindestens einer warmen Komponente, bspw. Rührei, Toast, Kaffee, Obst, Orangensaft, Kartoffeln, etc. In diesem Falle können Sie mit einem vollwertigen Frühstück planen.

 

Breakfast Las Vegas Buffet

Unmengen an Lebensmitteln auf "All you Can Eat"-Basis zur Selbstbedienung. Unvorstellbar und vor allem für Vielesser ein Traum!

 


C


D


E


F


G


H


I


J


K


L


M


N


O


P


Q


R

Reisepreis-Sicherungsschein

Für Pauschalreisen erhalten Sie mit Ihrer Reisebestätigung den gesetzlich vorgeschriebenen "Reisepreis-Sicherungsschein" ausgehändigt. Dieser bestätigt Ihnen im Insolvenzfall des Reiseveranstalters die Rückerstattung Ihrer bereits bezahlten Gelder. Bei einzeln angebotenen Positionen, unterschiedlicher Reiseveranstalter besteht keine Pflicht zur Aushändigung eines Reisepreis-Sicherungsscheines. Dieser ist nur für Pauschalreisende mit mehr als 2 unterschiedlichen Positionen, welche in einem Gesamtbertrag zusammengefasst angeboten und in Rechnung gestellt werden vorgesehen.


Beispiele aus der Praxis:

  • Nur Flug = Kein Sicherungsschein
  • Flug & Rail & Fly = Kein Sicherungsschein
  • Nur Mietwagen = Kein Sicherungsschein
  • Flug & Mietwagen in einer Summe zusammengefasst = Sicherungsschein
  • Flug & Mietwagen jeweils separat angeboten = Kein Sicherungsschein
  • Flug & Hotel in einer Summe zusammengefasst = Sicherungsschein
  • Flug & Hotel jeweils separat angeboten = Kein Sicherungsschein
  • Flug & Mietwagen & Hotel in einer Summe zusammengefasst = Sicherungsschein
  • Flug & Mietwagen & Hotel jeweils separat angeboten = Kein Sicherungsschein

S


T


U


V


W


X


Y


Z